Grundkurs Alpin-Klettern Basic I im Allgäu, 3 Tage

Edelrid

Alpinklettern für Anfänger und Einsteiger von Mehrseillängen

Kursgebiet: Deutschland/Bayern/Allgäuer Hochalpen

Alpinkletterkurs Basic
Grundkurs für Anfänger im Alpinklettern

Nehme ich jetzt den Einser Friend für den Riss oder doch lieber den Klemmkeil? Wie baue ich ein Kräftedreieck, was ist eine Reihenschaltung, wie klettere ich überhaupt in einer Seilschaft und was ist bei einer Mehrseillängen-Tour alles zu beachten? Wer im Klettergarten zu Hause ist und den Schritt in alpine Wände wagen möchte, wird mit vielen Fragen konfrontiert - angefangen beim Zustieg und der Routenfindung bis hin zum sicheren Abstieg oder Abseilen.

In unseren dreitägigen Alpin Kletterkursen beim Prinz-Luitpoldhaus in den Allgäuer Alpen lernen Sie alles, was zum Klettern in einer selbständigen Seilschaft dazu gehört, z.B. Standplatzbau, Klemmkeile und Friends legen, Haken schlagen, Sicherungstechniken, Anseilarten, Vorstiegstraining, Planen einer Klettertour, Seilschaft in Aktion, Bergrettung mit Flaschenzug. An der 2314 Meter hohen Fuchskarspitze oberhalb des Prinz-Luitpoldhauses finden sich viele interessante Kletter-Routen, so dass wir die Devise dieses Kurses "learning by doing" optimal umsetzen können.

1. Tag:
Treffen in Bad Hindelang am Hindelanger Bergführerbüro, gemeinsame Fahrt mit dem Linienbus zum Giebelhaus und Aufstieg zum Prinz-Luitpoldhaus 1847m, ca. 2,5 Std. Ausbildung: Standplatzbau, Klemmkeile und Friends legen, Haken schlagen, Sicherungstechniken, Anseilarten, Vorstiegstraining, Planen einer Klettertour. Abendessen und Übernachtung Prinz-Luitpoldhütte.

2. Tag:
Klettertour Fuchskar Südgipfel-Westgrat, III-IV-
Ausbildung Klettern in der Seilschaft, Sicherungstechnik, Seilschaft in Aktion, selbstständiges Absichern einer Tour mit Standplatzbau (Haken, Klemmkeile) und Abseilstellen, Bergrettung: Flaschenzug; Planung einer Klettertour. Abendessen und Übernachtung Prinz-Luitpoldhütte.

3. Tag:
Klettertour Fuchskar Westverschneidung oder Schwarze Wand
Anbringen von Zwischensicherungen im Vorstieg, Seilschaft in Aktion, Bergrettung: Seilverlängerung. Abstieg und Rückfahrt mit Linienbus nach Bad Hindelang
Verabschiedung mit anschließender Heimreise, ca. 17.00 Uhr

Ausbildungsthemen Praxis in der Übersicht:

  • Materialkunde 1x1 beim alpinen Klettern
  • Legen von mobilen Sicherungen (Klemmkeile, Klemmgeräte, Köpferl)
  • Standplatzbau/Kräfteverteilung
  • Fixpunktsicherung mit Einfachseil und Doppelseiltechnik
  • Bedienung HMS, Position der Bremshand
  • Bedienung Mastwurf/Eigensicherung
  • Motorik Seileinnehmen/Seilausgeben
  • Seilschaft in Aktion (alpine Klettertour)
  • Vorgehensweise bei Wechselführung
  • Seilkommandos beim alpinen Klettern/Zweierseilschaft
  • Grundtechnik Abseilen im alpinen Gelände
  • Abseilstände richtig einschätzen
  • Einweisung in die Führerliteratur/Topo

Komplette Organisation/Hüttenreservierung
2x ÜHP Hütte
3 Ausbildungstage inkl. Mehrseillängentouren
Ausbildung nach aktuellen Lehrmethoden
Intensive Schulung um selbständig alpin zu klettern
Erlenen der Mehrseillängentechnik
Kletterausrüstung, keine Leihgebühr 
Profibergführer 
Kleine Gruppen, maximale Teilnehmerzahl wird nicht überschritten

Voraussetzungen

Kondition: Auf- und Abstiege von 1-2,5 Std. Technik: selbständiges Klettern im III/IV Schwierigkeitsgrad

Leistungen

3 Tage Organisation,Ausbildung und Führung durch einen Bergführer Hindelanger Bergführerbüro 2x ÜHP auf der Hütte, Leihausrüstung

Leihausrüstung

Helm, Gurt, Seil, Karabiner, Klemmgeräte

Teilnehmerzahl

mind. 3/ max. 5 Personen

Im Preis nicht enthalten

Mittagsverpflegung und Getränke, Linienbus zum Giebelhaus-Bus ca. 20,00 Euro, Parkgebühren

Weitere Informationen

Führer: Allgäuer Alpen Rother Verlag / Alpinlehrplan Felsklettern

Karte: Wanderkarte freytag & berndt Allgäuer Alpen WK 351

Internet: http://www.prinz-luitpoldhaus.de/

Für Gruppen und individuelle Tourenwünsche bieten wir Ihnen Sondertermine an!

von24.05.2024
bis26.05.2024
Preispro Person 540,00 €
BuchungscodeGA2
Buchungsstatus*
 
von07.06.2024
bis09.06.2024
Preispro Person 540,00 €
BuchungscodeGA3
Buchungsstatus*
 
von21.06.2024
bis23.06.2024
Preispro Person 540,00 €
BuchungscodeGA4
Buchungsstatus*
 
von12.07.2024
bis14.07.2024
Preispro Person 540,00 €
BuchungscodeGA5
Buchungsstatus*
 Anmeldung
von26.07.2024
bis28.07.2024
Preispro Person 540,00 €
BuchungscodeGA6
Buchungsstatus*
 
von16.08.2024
bis18.08.2024
Preispro Person 540,00 €
BuchungscodeGA7
Buchungsstatus*
 Anmeldung
von06.09.2024
bis08.09.2024
Preispro Person 540,00 €
BuchungscodeGA8
Buchungsstatus*
 Anmeldung
von27.09.2024
bis29.09.2024
Preispro Person 540,00 €
BuchungscodeGA9
Buchungsstatus*
 Anmeldung
* Buchungsstatus:
Alle Plätze noch verfügbar
Nur noch wenige Plätze verfügbar
Termin ausgebucht / verstrichen

Für das Alpinklettern empfehlen wir Halbseile oder Zwillingseile.

Einbinden mit Halbseil

Passendes Seil finden...

Man erkennt die Seile an der Banderole/Markierung. 

          Halbseil   Zwillingsseil

          

Es gibt auch Seile die eine Zertifizierung für Halbseil und Zwillingsseil haben.

 

Zu Deinem Seilfinder....

 

Im alpinen Gelände bieten sie einen großen Vorteil bei einem Rückzug/Abseilen. Die Gefahr von einem Seilriss ist geringer wie von einem Einfachseil.

Hier gehts zur Seilfibel...

Alpinkletterkurs fuer Einsteiger im Allgäu.
Grundkurs Alpinklettern
Alpinkletterkurs im Allgäu mit Bergführer.
Grundkurs Alpinklettern im Allgäu mit Bergführer.

Weitere Kurs- und Tourenangebote

Wochenend-Kletterkurs, 3 Tage im Allgäu

Grundkurs Klettern Einsteiger Anfänger
18.05.2024 - 20.05.2024
31.05.2024 - 02.06.2024
14.06.2024 - 16.06.2024
05.07.2024 - 07.07.2024
+ 3 weitere Termine »
02.08.2024 - 04.08.2024
30.08.2024 - 01.09.2024
13.09.2024 - 15.09.2024
Details »

Kletterwoche Gardasee Arco - Aufbaukurs

Kletterkurs Gardasee Arco Italien
31.03.2024 - 05.04.2024
07.04.2024 - 12.04.2024
19.05.2024 - 24.05.2024
Details »

Grundkurs Alpin-Klettern II in den Dolomiten, 3 Tage

Grundkurs Alpin Klettern II Dolomiten Fortgeschrittene
28.06.2024 - 30.06.2024
19.07.2024 - 21.07.2024
Details »