Aktuell Update Corona-Krise 04.03.2021

BIS AUF WEITERES

Die derzeit in Deutschland/Bayern geltenden Infektionsschutzmaßnahmen werden über den 23. März 2021 hinaus bis zunächst zum 19. April 2021 verlängert.

Bis zum 19.04.2021 sind keine Führungen oder Kurse in Deutscland erlaubt. Bei neuen Änderungen/Inzidenz der landesweiten Maßnahmen passen wir unser Programm der Situation an. Ausländische Touren sind teilweise mit Auflagen wie Test´s oder Quarantäne möglich. Informationen Auswärtiges Amt

Teilnehmer infomieren wir zu allen anstehenden Terminen. Alle Touren und Kurse ab19.04.2021 sind weiterhin ohne Anzahlung buchbar. 

Spezielle Fragen zu Hygienekonzepte der Länder und Hütten beantworten wir Ihnen zu den jeweils aktuellen Verordnungen der Länder. Natürlich wie immer auch, über alle weiteren offenen Fragen die Sie haben.

Weiterhin gilt zu unseren AGB 2021:
-zu gebuchten Touren oder Kurse ist keine Anzahlung notwendig und erst zu Beginn der Tour/Reise/Kurs zu zahlen. Dies gilt seit März 2020 und weiterhin für die Saison 2021.
-keine Anzahlung Saison 2021
-Zahlungsziel bei Beginn und stattfinden der Reise/Tour/Kurs
-100% Sicherheit für Euch
-Wir bleiben weiterhin kulant
-Bedingte Stornierungen durch die Corona-Krise lösen wir auch weiterhin kundenorientiert.
Sei es, wegen der Anreise aus einem anderen Land/Reisewarnung, Grenzschließungen etc.
 
Touren/Kurse in Österreich/Frankreich/Schweiz/Italien etc. finden je nach den örtlichen Verordnungen statt bzw. bei keiner Reisewarnung vom Auswärtiges Amt.

Kann ich kostenlos stornieren, wenn bei der Rückreise in mein Heimatland Quarantäne besteht? JA

Kann ich kostenlos stornieren, wenn ich Kontaktperson I bin? JA

Ich möchte keinen PCR- oder Antigen-Test machen um in das Zielland der Reise einreisen zu können. Kann ich kostenlos stornieren? JA

Ich habe eine Reise in einem Gebiet gebucht wo keine Beherbergungsbetriebe wegen Corona geöffnet sind. Findet die Reise dann statt? NEIN

Ich habe wegen der weiteren Pandemieentwicklung bezgl. meiner Gesundheit bedenken. Kann ich kostenlos stornieren? JA

Neu Dynafit Skitourenhelme im Verleih

27.02.2015

Wer schlau ist, trägt Helm.
Bergschule bietet zusätzlichen Service bei Skitouren

Was sich bei vielen Sportarten durchgesetzt hat, steckt beim Skitourengehen noch in den Kinderschuhen: Das Tragen eines Ski Helms, speziell bei der Abfahrt. Sicherlich wird es seine Zeit brauchen, bis jeder auch bei einer Skitour einen Helm trägt. Auf der Piste oder beim Radfahren hatte es auch seine Zeit gebraucht, bis die meisten einen Helm benützten. Bei den Tourengehern sind gerade zwei Kriterien ausschlaggebend, die einen Helm sinnvoll erscheinen lassen: die weitere Entfernung zu einer ärztlichen Versorgung, sowie verborgene Hindernisse wie z.B. eingeschneite Steine. Beim Pistenfahren kommt zwar die Gefahr einer Kollision hinzu, jedoch ist auf einer Piste ein eingeschneiter Block oder querliegender Baumstamm ausgeschlossen. Schon aus diesem Grund müsste man beim Skitourengehen bei der Abfahrt mehr Wert auf das Helmtragen legen als beim Pistenfahren, wo inzwischen die Mehrzahl einen Helm trägt. Bei Skitourenrennen ist es bereits sogar Pflicht einen Helm zu tragen. Warum also nicht auch eine „normale“ Skitour mit Helm?
Der Helm schützt nicht nur, sondern hält auch warm. Der Skitourenspezialist Dynafit und das Hindelanger Bergführerbüro gehen mit gutem Beispiel voran. Die meisten Helme sind für das Skifahren oder das sogenannte Freeriding konzipiert und zu unhandlich für die Tourengeher. Dynafit produziert speziell für dieses Segment Tourenhelme. Das Hindelanger Bergführerbüro als Bergschulpartner von Dynafit, bietet im Winter einen kostenlosen Helmverleih bei allen Skitouren und -kursen an.
„Im Bergsport haben wir immer ein Risiko und speziell bei einer Winterabfahrt kann ich mir nicht aussuchen wo ich hinfalle. Dies muss ein Profi wie auch ein Einsteiger akzeptieren. Aber ich kann mich schützen. Wenn ich höre, dass bis zu 85% Kopfverletzungen durch einen Helm vermeidbar gewesen wären, trage ich gerne einen Tourenhelm“, sagt Bergführer Patrick Jost.
Als eine der ersten Bergschulen bietet das Hindelanger Bergführer den kostenlosen Verleih der Tourenhelme an, zusätzlich zur Standard Sicherheitsausrüstung LVS-Gerät, Schaufel und Sonde. Laut Patrick Jost sollte die Sicherheit sich nicht im Geldbeutel entscheiden, deshalb ist es ein weiterer Schritt des Hindelanger Bergführerbüros, auch Skitourenhelme kostenlos seinen Kunden anzubieten. Patrick Jost: „Seit Beginn unserer Bergschule waren die Sicherheits-Grundausstattungen auf Wunsch inklusiv im Touren- oder Kurspreis. Mit unserem Partner Dynafit freut es mich umso mehr, wenn wir wieder zusammen innovativ sein dürfen.“

Dynafit Skitourenhelme im Verleih

Aktuellen Modelle, Dynafit Skitourenhelme