Aktuell Update Corona-Krise 20.01.2021

BIS AUF WEITERES

Die derzeit in Deutschland/Bayern geltenden Infektionsschutzmaßnahmen werden über den 10. Januar 2021 hinaus bis zunächst zum 14. Februar 2021 verlängert.

Bis zum 14.02.2021 sind keine Führungen oder Kurse erlaubt. Bei neuen Änderungen der landesweiten Maßnahmen passen wir unser Programm der Situation an. Teilnehmer infomieren wir zu allen anstehenden Terminen. Alle Touren und Kurse ab 14.02.2021 sind ohne Anzahlung buchbar. 

Spezielle Fragen zu Hygienekonzepte der Länder und Hütten beantworten wir Ihnen zu den jeweils aktuellen Verordnungen der Länder. Natürlich wie immer auch, über alle weiteren offenen Fragen die Sie haben.

Weiterhin gilt zu unseren AGB 2021:
-zu gebuchten Touren oder Kurse ist keine Anzahlung notwendig und erst zu Beginn der Tour/Reise/Kurs zu zahlen. Dies gilt seit März 2020 und weiterhin für die Saison 2021.
-keine Anzahlung
-Zahlungsziel bei Beginn und stattfinden der Reise/Tour/Kurs
-100% Sicherheit für Euch
-Wir bleiben weiterhin kulant
-Bedingte Stornierungen durch die Corona-Krise lösen wir auch weiterhin kundenorientiert.
Sei es, wegen der Anreise aus einem anderen Land/Reisewarnung, Grenzschließungen etc.
 
Touren/Kurse in Österreich/Frankreich/Schweiz/Italien etc. finden je nach den örtlichen Verordnungen statt bzw. bei keiner Reisewarnung vom Auswärtiges Amt.

Promotion Elbrus Winter Skitour 2006

25.11.2005

Für das kommende Jahr hat das Hindelanger Bergführer in gewohnter Qualität eine Skibesteigung für den 5642m hohen Elbrus als Promotion Tour im Programm.

Wenn Sie sich denken: „Skihochtour ja, aber mal was Anderes“, dann sind Sie bei dieser Skihochtour richtig.

Der Elbrus, mit 5642 m der höchste Punkt Europas, liegt im russischen Teil des Nordkaukasus fast vollständig auf dem Gebiet der Kabardino-Balkariens. Die Besteigung führ den Elbrus beginnt von der Südseite aus, wo das gemütliche Dorf Terskol sich befindet.

Vom Flughafen Mineralnye Vody, ihrem Zielflughafen im Nordkaukasus, gelangen Sie in das Baksan-Tal zum Dorf Terskol.

In 13 Tagen besteigen Sie den König Europas „Elbrus 5642m“. Nach Ihrer Anreise finden Eingehskitouren statt, damit Sie sich gut akklimatisieren können.

Leistungen:

-13 Tage Organisation und Leitung durch staatl. gepr. Berg- und Skiführer mit Expeditions- Erfahrung(Hindelanger Bergführerbüro)

Voraussichtlich: Patrick Jost, Benedikt Marte, Hermann Berie

-Flug München-Mineralny Vody, Mineralny Vody-München

-Visumabwicklung

-Nationalparkgebühr, Grenzpermit, Passregistrierung

-5 Übernachtungen im Hotel Terskol mit Halbpension

-4 Übernachtungen in Berghütten mit Vollpension

-3 Übernachtungen im Dschantugan-Camp mit Halbpension

-alle notwendigen Transfers vor Ort

-Seilbahnbenutzung

-Leihausrüstung wenn nötig (Ski, Steigeiesn, Eispickel, Gurt etc.)

Im Preis nicht entahlten:

Visum für Russland ca. EUR 90,00

Infos:

Für Russland ist ein Visum erforderlich. Es sind keine Impfvorschriften für Russland vorgeschrieben.

Termin:

Voraussichtlich Anfang Mai 2006

Teilnehmerzahl:

6-12 Personen

Promotion 2006 Preis:

EUR 1500,00 pro Person

Gerne senden wir Ihnen ausführliche Detailinformationen zu!

Hotel in Terskol

Elbrus mit Aufstiegsroute von Süden