Aktuell Update Corona-Krise 20.01.2021

BIS AUF WEITERES

Die derzeit in Deutschland/Bayern geltenden Infektionsschutzmaßnahmen werden über den 10. Januar 2021 hinaus bis zunächst zum 14. Februar 2021 verlängert.

Bis zum 14.02.2021 sind keine Führungen oder Kurse erlaubt. Bei neuen Änderungen der landesweiten Maßnahmen passen wir unser Programm der Situation an. Teilnehmer infomieren wir zu allen anstehenden Terminen. Alle Touren und Kurse ab 14.02.2021 sind ohne Anzahlung buchbar. 

Spezielle Fragen zu Hygienekonzepte der Länder und Hütten beantworten wir Ihnen zu den jeweils aktuellen Verordnungen der Länder. Natürlich wie immer auch, über alle weiteren offenen Fragen die Sie haben.

Weiterhin gilt zu unseren AGB 2021:
-zu gebuchten Touren oder Kurse ist keine Anzahlung notwendig und erst zu Beginn der Tour/Reise/Kurs zu zahlen. Dies gilt seit März 2020 und weiterhin für die Saison 2021.
-keine Anzahlung
-Zahlungsziel bei Beginn und stattfinden der Reise/Tour/Kurs
-100% Sicherheit für Euch
-Wir bleiben weiterhin kulant
-Bedingte Stornierungen durch die Corona-Krise lösen wir auch weiterhin kundenorientiert.
Sei es, wegen der Anreise aus einem anderen Land/Reisewarnung, Grenzschließungen etc.
 
Touren/Kurse in Österreich/Frankreich/Schweiz/Italien etc. finden je nach den örtlichen Verordnungen statt bzw. bei keiner Reisewarnung vom Auswärtiges Amt.

Salewa Klettersteigtage in BGL

07.06.2011

Salewa Klettersteigtage in BGL

Unter dem Motto „Sicher mit Kindern im Klettersteig“ standen die Klettersteigtage vom 04. 06. bis 05.06.20011 in Berchtesgaden. Zahlreiche Besucher konnten sich rund um das Thema Klettersteiggehen informieren. Die Salewa Klettersteigschule und das Hindelanger Bergführerbüro zeigten in der Praxis die wichtigstes Tricks um sicher mit Kindern im Klettersteig gehen zu können. Wer etwas Abkühlung brauchte, hatte die Möglichkeit auf einem Surfsimulator sein können zu beweisen. Nicht ganz so wild aber nicht weniger spektakulär ging es bei den Führungen am Grünstein Klettersteig zu. Wer dann doch noch Fragen hatte, konnte sich beim Alpin Stand „Olaf klärt das schon“ beraten lassen. Eindrucksvoll zeigte die Bergwacht wie Verletzte im alpinen Gelände geborgen werden, sowie Sturzversuche mit Dummys im Klettersteig.

Laut Bergführer Patrick Jost eine gelungene Veranstaltung. „Es hat Spaß gemacht mit Kindern und Eltern die Steige zu begehen und dazu beigetragen zu haben, dass hoffentlich der ein oder andere Unfall vermieten werden kann. Ein besonders Lob an alle Bergführer, die trotz der vielen Führungen bis zum Schluss jede Begehung mit viel Engagement führten.“